Automotive meets Science am 10. Nov. 2015

Erfolgreiche Premiere auf der eCarTec 2015
30/10/2015
ev-Trailer – Neues Projekt – Entwicklung eines elektrischen Antriebmoduls für LKW-Anhänger
20/02/2016

Automotive meets Science am 10. Nov. 2015

Automotive meets Science - Bild vom Stand CuroCon

CuroCon-Stand (© Automotive-Cluster RheinMainNeckar/ IHK Darmstadt/ Kreis Groß- Gerau)

In diesem Jahr lud die Hochschule Darmstadt zur zweiten Veranstaltung “Automotive meets Science” des Automotive Cluster RheinMainNeckar ein. Studenten und Unternehmen hatten wieder die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.

Veranstaltung

Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Aktivitäten des ForschungsCampus (FC3) “Nachhaltige Mobilität” durchgeführt. Hauptaugenmerk der Veranstaltung lag auf der Kontaktknüpfung und -vertiefung zwischen den im Automotive Cluster organisierten Unternehmen und den Wissenschaftlern und Studenten  der drei FC3-Hochschulen.

Begrüßt wurden die Gäste durch Ingmar Jung/Staatssekretär im Hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Prof Dr. Arnd Steinmetz/Vizepräsident für Forschung und Wissenschaftliche Infrastruktur der Hochschule Darmstadt und Thomas Will/Landrat Kreis GG und Schirmherr ACRM.

Es folgten interessante Vorträge zu den Themenblöcken Batteriemanagementsysteme, Kryptographie im Auto sowie Fahrerassistenzsysteme.

Die Moderation erfolgte wie im Vorjahr durch Frau Prof. Dr. Scheppat, tätig an der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim und Vorstandsvorsitzende der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Iniative Hessen e.V.

Stand der CuroCon

Während der gesamten Veranstaltung diente der “Marktplatz der Unternehmen” zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch. Hier war auch CuroCon mit einem eigenen Stand vertreten. Zahlreiche Studenten nutzten die Gelegenheit Informationen aus erster Hand zu bekommen und sich in angenehmem Umfeld als Bewerber vorzustellen.

Teilen...